Vertrauliche Gespräche mit der Frauenärztin

In unserer Sprechstunde für Mädchen, Teenager und junge Frauen hast Du die Gelegenheit zu einem vertraulichen Gespräch, in dem Du alle Fragen loswerden kannst…über Verhütung, Sexualität und, und, und…

Was ist die Teenagersprechstunde eigentlich?

Der erste Besuch beim Frauenarzt ist oft ein besonderes und ungewohntes Ereignis. Deshalb haben wir eine extra Sprechstunde eingerichtet mit viel Zeit für ein erstes vertrauliches Gespräch mit einer Frauenärztin. In unserer Teenagersprechstunde kannst Du alle Fragen und Sorgen zur Sexualität, Verhütung, der Monatsblutung und allem was dazu gehört besprechen. „Peinliche“ oder „dumme“ Fragen gibt es bei uns nicht und keine Sorge: wir Ärzte haben eine Schweigepflicht und müssen auch Deine Eltern nicht über das Gespräch informieren!

Wann sollte man das erste Mal zum Frauenarzt gehen?

Über den richtigen Zeitpunkt entscheidet jede junge Frau selbst!
Vielleicht hast Du einfach nur Fragen zur Sexualität oder zur Verhütung.
Vielleicht möchtest Du Dir die Pille verschreiben lassen, oder Dich über die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs informieren?
Vielleicht hast Du aber auch stärkere Schmerzen bei der Regelblutung, machst Dir Gedanken über Deine körperlichen Veränderungen, oder hast Beschwerden in der Scheide (Ausfluss, Jucken, Brennen).

Kann ich jemanden mitbringen?

Zu unserer Teenagersprechstunde kannst Du allein kommen oder auch gern eine Freundin, Deine Eltern oder auch Deinen Freund mitbringen. Du kannst auch gern zum ersten Termin z.B. mit Deiner Mutter kommen und einzelne Fragen später noch mal allein mit mir besprechen.

Wird man gleich gynäkologisch untersucht?

Keine Sorge: die Teenagersprechstunde ist vor allem wirklich eine SPRECH-Stunde, eine gynäkologische Untersuchung ist in den wenigsten Fällen beim ersten Besuch notwendig und wird auch nur dann angeboten, wenn Du es möchtest.
Gerade wenn Du noch Jungfrau bist, hat es mit der ersten gynäkologischen Untersuchung noch Zeit. Auch die erste Pille kann ich Dir ohne körperliche Untersuchung verschreiben.

Und wenn es doch Zeit für die erste Untersuchung ist?

Keine Angst - die Untersuchung wird sicherlich ungewohnt für Dich sein, tut aber auf keinen Fall weh! Ich erkläre Dir vorher ganz genau den Untersuchungsablauf und wenn Dir irgendetwas zu unangenehm wird, bist Du die Chefin und sagst „Stopp“.

Muss ich mich auf den ersten Termin besonders vorbereiten?

Am besten vereinbarst Du telefonisch oder per email einen Termin für die Teenager-Sprechstunde.
Wenn Du eine gynäkologische Untersuchung möchtest solltest Du am besten vorbeikommen wenn Du nicht gerade Deine Regelblutung hast.
Bitte bring auch Deine Krankenkassen-Karte mit.
Gerne kannst Du Dir vorher Deine Fragen in Ruhe auf einem Zettel notieren und zum Gespräch mitbringen!